Mikojan-Gurewitsch MiG-3

Trumpeter 1/48

Trumpeter MIG-3

das Modell stammt aus dem Haus Trumpeter und ist im Maßstab 1/48. Trumpeter hat hier ein wunderschönes und fein detailliertes Modell gezaubert. Es ist in einigen Bereichen nicht mit dem Original stimmig, jedoch der Gesamteindruck des Modells passt.

OOB- geht das?

Es gibt mehr als genug Zubehör um das Modell feiner und stimmiger zu detaillieren. Mein Ziel war es das Modell weitgehend ohne Zubehör zu bauen. Jeder von uns hat die Erfahrung gemacht das jedes Zubehör eine Maximierung an Bauteilen und Komplexität bedeutet.

Mich reizte es jedoch das Modell zu bauen wie es aus der Schachtel kommt. Naja, um ehrlich zu sein, geschafft habe ich es nicht. Der gute Vorsatz hielt bis zum Cockpit. Ich begann das Modell mit eigenen Mitteln zu verbessern. Das Gurtzeug wurde mit Teilen aus der Grabelkiste und Metallfolie erzeugt. Das Instrumentenbrett bekam Ringe aus feinem Draht um die Instrumente plastischer darzustellen. Draht und viele Teile aus Plastiksheet fanden ihren zu dem Modell.

Hilfe von den Meistern - Ricardo Abad Medina und Javier López de Anca Garcia

Bei der Bemalung habe ich mich von Ricardo Abad Medina und Javier López de Anca Garcia inspirieren lassen. In ihrem Buch "Flugzeuge im Modell" behandeln sie die MIG-3 in einem recht ausführlichen Bericht. Ich habe versucht viele Ideen aus dem Buch umzusetzen. Lesen alleine hilft da nicht.

Revell Aqua Color

Die Bemalung erfolgte mit Revell Aqua Color Farben. Ich finde diese Farben recht einfach zu handhaben. Der größte Vorteil jedoch liegt darin, sie sind fast überall zu haben. Ich kann diese Farben jederzeit kaufen und brauche dafür keine Bestellung im Internet tätigen.

Eine Frage der Technik?

Ich habe versucht viele Bemalungstechniken anzuwenden um viele verschiedene Effekte zu erzielen. Um das einheitliche "Grün" ansprechender zu gestalten wurde es in verschiedenen Tönen aufgetragen. Teilweise wurde die Farbe wieder mit der "Haarspraymethode" entfernt. Kratzer, Lackabplatzer und einfache Gebrauchsspuren können so problemlos erzeugt werden. Ebenfalls zum Einsatz kam, die gute alte, Schwamm-Methode. Farbe wird mittels Schwamm aufgetragen , bzw. getupft.

Dir gefällt meine Seite? Abonniere meinen Newsletter im Blog oder sende eine eMail und verpasse nichts mehr!

Viele Grüße

Peter